Hauptinhalt

Girls'Day / Tag der Geodäsie 2022

Blick hinter die Kulissen – Schülerinnen zu Besuch im GeoSN

Logo Girls'Day

Am 28. April haben wir zum ersten Mal anlässlich des Girls‘Day interessierte Mädchen ab Klasse 5 bis 10 in den GeoSN eingeladen. Die Resonanz war großartig. So waren bis auf den letzten Platz alle beiden Gruppen mit verschiedenen Altersgruppen sehr gut gefüllt.

Unter dem Motto „Tag der Geodäsie“ konnten die Schülerinnen in die unterschiedlichen Aufgabenfelder des GeoSN reinschnuppern und sich an den vielen Praxisstationen ausprobieren. Begleitet wurden sie dabei nicht nur von unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Auch unserer Azubis erzählten von ihrer Ausbildung in unserem Haus, veranstalteten mit den Mädchen eine GPS-Schnitzeljagd auf dem Gelände des GeoSN oder zeigten, wie einfach man mit seiner Schrittlänge Wege abmessen kann.

Der Tag bot aber noch viel mehr. So konnten die Schülerinnen ihre eigene Karte erstellen und ausgedruckt mit nach Hause nehmen, einen Messkraftwagen unter die Lupe nehmen oder das Geoportal und QGIS selbst ausprobieren. Außerdem haben sie Luftbilder am Rechner ausgewertet und erfahren, warum Grönland eigentlich viel kleiner ist als gedacht. Bei der Interpretation von Fernerkundungsdaten haben sie sich nicht täuschen lassen und mit Hilfe von Satelliten konnten sie ihre eigene Position bestimmen.

Das Feedback der Teilnehmerinnen war nach dem Ende der Veranstaltung ausgesprochen positiv. Und so freuen wir uns auf Runde zwei im nächsten Jahr mit vielen interessierten Mädchen, denen wir dann auch unsere Arbeit zeigen und sie so für eine Ausbildung zur Geomatikerin begeistern können.

zurück zum Seitenanfang